VITA

Geburtsjahr 1981
Geburtsort Osnabrück
Spielalter 18-29
Größe 1,68 m
Konfektion 38/40
Schuhgröße 38
Haare mittelblond
Augen grün-blau
Nationalität deutsch
Sprachen Englisch, Französisch, Madagassisch, Spanisch (Grundkenntnisse)
Sport Fahrradfahren, Schwimmen, Pilates, Akrobatik, Motorrad,
Reiten (Grundkenntnisse)
Instrumente Flöte (Sopran, Alt, Tenor), Gitarre, Djembe, Mundharmonika
Gesang Chanson, Musical, Klassik , Rock, Punk, A Cappella, Chor
Stimmlage Sopran und Alt
Tanz Modern-/Jazz-Dance, Standardtanz
Besonderes Synchron, Off-Voice, Werbung
Studium in Theaterpädagogik, Afrikanistik, Französisch (Hamburg)
Regiearbeit auf Madagaskar in einem Strassenkinderprojekt/Jugendgefängnis
Redaktion einer eigenen Radiosendung (OK Osnabrück)
Führerschein A, B, M, L
Wohnort Köln

 

AUSBILDUNG

2004-2008 Arturo-Schauspielschule, Köln
2004-2008 Gesang (Dorothea Kares, Betty Striewe, Tomke Andresen)

Seminare Method Acting, Mario Golden (New York)
Kameraseminar, Sathyan Ramesh/Dana Geissler
Clown-Seminar, Michl Thorbecke
Bühnenkampf-/Fechten-Seminar, Phil Bonney
Maskenseminar, Luisa Brandsdörfer
Synchronseminar, Klaus Terhoeven

 

FILM/FERNSEHEN

seit 2011 Schauspielerin vor der Kamera, ifs, Köln
2010         AOK-Werbung mit Jürgen Becker
2009         WDR, Jürgen Becker, Schulimprovisationen
2009         Drehbuchszenen, ifs Köln, Regie: Peter Henning
2008         Kurzfilm „Ich liebe Dich“, Sie, Regie: Evelyn Mugalu
2007         Kurzfilm „Das Mädchen mit den roten Schuhen“, Hauptrolle: Anna (Rollstuhlfahrerin), Regie: Evelyn Mugalu
2006         Werbefilm „Birthday“ (Wettbewerb für EA Sports), Patrizia, Regie: Björn Bartholdy
2005/2006 Rap-Musikvideo Die Bürgschaft (Schiller), Solosängerin und Tänzerin, Regie: Gregor Höppner
2005         Musikvideoclip „Rock it“ als Tänzerin und Backgroundsängerin, Regie: Michael Blatt

 

SPRECHERTÄTIGKEITEN (Auswahl)

2014 Synchron „Frau Müller muss weg“, Little Shark, Sönke Wortmann, Köln              
2013 Synchron „Stromberg – der Film“, Torus, Köln
2012 Synchron „Heiter bis wolkig“, Marco Petri, Torus, Köln
2012 Drehbuchlesung, Cinenova, ifs, Köln
2011 Voice-Over, Animationsfilm „Die Kinder“, Bernd Rogge
2010 Synchronisation (diverse), Splendid und Torus, Köln
2009 Synchronisation, „Happy Ever Afters“, Klaus Terhoeven, Splendid Synchron
2009 Drehbuchlesung, ifs Köln, Regie: Peter Henning/Julia Grünewald
2008 Synchronisation, Torus Köln GmbH, Stephan Colli, Tom Schreiber, „Dr. Alemán“, Sofia
2008 WDR, Hörspiel „Vincent“, Matthias Kapohl, Groupie
2007 Synchronisation, Torus Köln GmbH, Sönke Wortmann „Hardcover“, Christian Zübert
2007 Drehbuchlesung, Cinenova Köln, ifs Köln
2007 Kabarettisten-Auftritt, „Kunstwerk“, Spielplatz Köln
2007 Hörspiel „Das Dschungelbuch“, Schlange, Frank Hübne r, Soundstudio N, WDR 5, Lilipuz
2006 Hörspiel „Kult“, Schülerin, Ljubko Deresch, WDR 3
2006 Museum Ludwig: „Das achte Feld“, Köln, Regie: Andrea Schneider
2005 Lesung am Dom in Köln, „Gedenken an die Bücherverbrennung“
2000/2001 eigene Radiosendung am Offenen Kanal Osnabrück

 

AUSZEICHNUNG

2008 „Hörspiel des Monats März 2008“: WDR-Produktion „Vincent“ von Joey Goebel,
Bearbeitung/Regie von Matthias Kapohl, Deutsche Akademie der Darstellenden Küns te

 

 

SOLO

seit 2004 Gesang (Solo, A Cappella, mit Gitarre, mit Pianist, als Duett), Spielplatz/Viertelbar/festliche Anlässe

Hildegard-Knef-Hommage: www.knef-hommage.de

 

THEATER (Auswahl von musikalischen Theaterproduktionen und Sprechtheater)

2013 Wir wollen nur spielen – mit und von Jürgen von der Lippe, Theater am Dom, Köln
2013/2014 Duett auf dem Vulkan – eine musikalische Reise ins Jahr 1914, Claire Waldoff
2012-2014 Das Meerschweinchen – skurrile Thriller-Komödie
seit 2008 freies Ensemblemitglied am Theater am Schlachthof in Neuss, unter anderem in:
„Petticoat und Minirock“, „Der Club der toten Dichter“, „Così fan tutte“ (Musiktheater), „Der Reigen“ (Hildegard Knef), „Mona Lisa“, „The Night at the Opera“ (Carmen, Tosca, Salome)
2009 Luftpost für den Weihnachtsmann, Madita, WKJT, Regie: Anna Holtermann
2008 „Pippi Langstrumpf“ als Pippi, Wittener Kinder- und Jugendtheater, Regie: Gregor Kukwa
2008 Spieltrieb, Juli Zeh, Schneewittchen, Theater im Hörsaal Bonn, Regie: Franz-Josef Becker
2007 Susi, Der Junge, Regie: Sathyan Ramesh, Crown Plaza Hotel, Kölner Theaternacht
2007 Thekla, Wo die wilden Weiber wohnen (Musical), Regie: Sathyan Ramesh/ Betty Striewe,
Arturo-Theater Köln
2007 Thong, Macht und Rebel, Regie: Robert Lehniger, Volksbühne Berlin
2006 Carla, King Kongs Töchter, Regie: Heike Beutel, Crown Plaza Hotel, Kölner Theaternacht
2005 Engagement als Schauspielerin „lebendige Kunst“, artfair Köln (internationale Kunstmesse)
2004/2005 Engagement am Schauspielhaus Hamburg „California Dreaming“, Ensemble-Hauptrolle,
Regie: Marc Letzig
ab 2004 diverse Auftritte (Ensemblestüc ke, Trialoge, Dialoge, Monologe), Arturo-Schauspielschule
Rollenarbeit im Rahmen der Ausbildung
Prothoe, Penthesilea, Regie: Elisabeth Clark-Haster
Stella, Stella, Regie: Till Brinkmann
Jane (Jon), Tape, Regie: Bruno Eder
Doris, Das kunstseidene Mädchen, Regie: Doris Plenert
2004 Soloauftritt Schauspiel und Gesang, Fliegende Bauten Hamburg
2002 Kontrolleur, Der Nachtreisende, Regie: Eigenarbeit, Asien-Afrika-Institut Hamburg
2001 Die heilige Johanna der Schlachthöfe, diverse Nebenrollen, Regie: Torsten Bischof,
Städtische Bühnen Osnabrück
2000 Musical „Sweet Charity“, Hauptrolle, Regie: Samuel Schürmann, Tourneetheater Osnabrück
1998 – 2007 freie Theater- und Musicalproduktionen in USA, Madagaskar, Osnabrück, Freilichtbühne Tecklenburg, Ibbenbüren,         Hamburg und Köln als Schauspielerin, Regisseurin und Assistentin

1 Kommentar in “VITA”

  1. Doro sagt:

    So oder so ist das Leben……….

    superschönen Abend verbracht gestern bei der Premiere.

    Sehenswert und hörenswert…….

    durchaus weiterzuempfehlen.

    Danke!

Kommentare